Wir waren wieder unterwegs – diesmal war CJ vollzählig.  Da wir unser letztes Abenteuer leider früher als gedacht beenden mussten ( Abenteuer ja – Gefahr nein ) hatten wir noch ein Wochenende zum Sonne und Kraft tanken bevor es wieder in den Arbeitsalltag geht. Das Wetter war auf unserer Seite oder wie eine liebe Freundin von uns sagen würde “ Glückskinder wir sind!“. Somit entschieden wir uns für einen Ausflug auf den Untersberg, der auch quasi vor  unserer Haustüre liegt, samt Übernachtung im Zeppezauerhaus.

Jimmy darf zurzeit nicht zu stark belastet werden daher entschieden wir uns ganz „touristisch“ mit der Untersbergbahn den Berg zu „erklimmen“ – wir haben aber trotzdem Flip Flops gegen Bergschuhe getauscht 😉

Der Transport mit der Untersbergbahn ist mit Hund überhaupt kein Problem. Es ist nur die Beißkorb und Leinenpflicht zu beachten. Chelsea mag Berge und Wandern aber Gondeln sind ihr nicht so geheuer, hier ist Jimmy eindeutig der Tapfere. Er liebt es aus dem Fenster zu schauen und ist immer ganz stolz.

Geiereck

An der Bergstation angekommen ging es recht schnell hoch zum Geiereck – begleitet von vielen Touristen die ebenfalls das traumhafte Herbstwetter noch ausnützen wollen.

Es war für uns aber recht schnell klar – Ruhe und Kraft kann man bei dieser Menschenmenge nicht finden.

Unser Ziel war die Mittagsscharte hier genossen wir die Ruhe.  Vereinzelt kammen uns Leute entgegen die vom Berchtesgadner Hochthron oder der Toni-Lenz-Hütte zurückkamen. Den Hochthron sieht man schon von weitem und daneben hat man auch einen schönen Blick auf die Südspitze des Watzmann.

Hochthron

Ein Blick zurück hat uns deutlich gemacht jetzt ist eine gute Zeit auf den Salzburger Hochthron zu gehen, auch hier waren anfangs sehr viele Touristen mit Selfiestick bewaffnet unterwegs.

Salzburger Hochthron

Ein herrlicher Ausblick über die Natur und über die Salzburger Gemeinden habt ihr vom Salzburger Hochthron.

Salzburger Hochthron

Zeppezauerhaus am Untersberg

Da wir den Sonnenuntergang festhalten wollten haben wir uns als Quartier für die Nacht das Zepperzauerhaus ausgesucht. Das Zepperzauerhaus liegt auf 1663m und ist ideall als Ausgangspunkt für Wanderungen am Untersberg. Der Sonnenuntergang ließ uns leider im Stich aber dafür konnten wir die letzen Sonnenstrahlen noch genießen.

Zeppezauerhaus

zeppezauerhaus