Dieses mal ging es auf einen der Salzburger Hausberge mit Chelsea und Jimmy.

Der Nockstein liegt nur unweit von Salzburg entfernt und ist schnell erreicht. Daher ist es auch meistens eher überlaufen und es empfiehlt sich unter der Woche den Nockstein zu erkunden. Wir hatten Glück und trafen nur vereinzelt Wanderer.

Nockstein

Hundetauglich:

Ja – für große und kleine Hunde.

Anfahrt:

Mit dem Bus:

Buststation:Koppl b.Salzburg Gniglerbauer hier fahren folgende Busse: 150, 152, 154, 155 und 915

Mit dem Auto:

Dax Lueg Str. 5023 Guggenthal direkt neben der Bushaltestelle an der B158 ist ein Parkplatz

Ausgangspunkt:

Guggenthal – Parkplatz

Nockstein Tour

Beschreibung:

Die Route führt vom Parkplatz einige Meter entlang der Bundesstraße bis links der Weg in den Wald weggeht.

Ab hier findet ihr auch schon die Beschilderung zum Nockstein.

Der Weg ist zu Beginn an leicht und führt durch den Wald nach oben, dieser ist daher auch für die heißen Tage im Sommer bestens geeignet.

Im oberen Bereich trefft ihr dann auf die anderen Wanderwege die es auf den Nockstein gibt. Wenn Ihr den Pfeil des Schutzengerlweges seht seid Ihr richtig.

Schutzengerlweg

Am Gipfel angekommen habt ihr einen super Ausblick über das Salzburger Seenland und die Stadt Salzburg und hier könnt ihr auch noch sehr viele andere Gipfel sehen.

Vita Salubritas - Glücksplatz Nockstein
Vita Salubritas – Glücksplatz Nockstein

Der junge Bildhauer Georg Walter will mit seinen Skulpturen im Gipfelbereich des Nockstein die Bedeutung und das Wesen des Berges herausarbeiten und so das Bewusstsein der Betrachter wecken. 2 Stück davon gibt es hier. Dieser Platz ladet jedenfalls zum verweilen ein.

Lambergsteig

Nockstein Gipfel

Höhenmeter – Länge:

Anstieg ca. 300 hm auf ca. 1,6 km

Nockstein Höhenmeter

 

Dauer:

Die Gehzeit für die gesamte Tour (Auf und Abstieg) beträgt ca. 1 1/2 Stunden in gemütlichem Tempo.

 

Fazit:

Der Nockstein ist perfekt für alle, die keine ausgedehnte Wanderung machen wollen, aber trotzdem etwas Berg-Feeling erleben möchten. Ebenso ist er für große und kleine Hunde bestens geeignet.

 


Habt Ihr Tipps für Wandern mit Hund?